Bildschirm reinigen

Wenn aus dem neuen Fernseher mit HD Auflösung ein schwarz-weiß Bild geworden ist, sollte man mal wieder den Bildschirm reinigen. Mit diesen 4 „Haushaltshelferchen“ ist der Bildschirm ganz fix schonend und gründlich gereinigt:

 

  1. Der Küchenlappen. Falls der letzte Hausputz nun doch schon eine ganze Weile her ist, sollte man den Bildschirm erstmal mit einem feuchten Lappen putzen, um den groben Dreck zu entfernen.
  1. Microfasertücher. Die Tücher sind weich und verursachen somit keine Kratzer auf dem Bildschirm. Außerdem ziehen sie den Staub an und lassen ihn nur schwer wieder los. Unser Tipp: wische von oben nach unten, um den Staub nicht noch mehr zu verteilen.
  1. Wattestäbchen. Normalerweise sind sie im Bad zu finden, können aber auch beim Putzen sehr praktisch sein. Mit den kleinen Stäbchen erreicht man den Dreck in den Bildschirmkanten und an allen unerreichbaren Ecken.
BEITRAG TEILEN: