Putzlappen reinigen - Foerg Gebäudereinigung

Putzlappen reinigen

Schwämme, Putzlappen und Geschirrtücher sollen unser Haus durch regelmäßige Anwendung sauber halten. Was jedoch so viel Schmutz und Staub aufnimmt, nimmt auch viele Bakterien auf und sollte deshalb unbedingt gründlich gereinigt werden. Wie Sie das am besten machen, erfahren Sie in unserem heutigen Reinigungstipp.

Damit ihr Putzlappen nicht zur Bakterienschleuder wird, ist regelmäßiges Reinigen Pflicht. Sie können ihre Putzutensilien bei mindestens 60°C, besser aber 90°C in der Waschmaschine waschen. Wir empfehlen, die Putzlappen nochmals gut auszuspülen, bevor Sie sie in ihre Waschmaschine geben. Alternativ können Sie die Lappen auch in ihrer Spülmaschine waschen, einfach in den Besteckkorb legen. Beides erzeugt hohe Temperaturen für eine intensive Reinigung!

Der Klassiker unter den Hausmitteln, Essig, hilft auch bei der Desinfektion ihrer Lappen und Schwämme. Einfach in einem Essigbad 5 Minuten einwirken lassen und danach gründlich ausspülen. Den Essig können Sie alternativ auch in das Weichspülerfach ihrer Waschmaschine geben.

Die Lappen in der Mikrowelle zu erwärmen und so die Bakterien abzutöten, kann jedoch gefährlich werden, denn sie können schneller als gedacht Feuer fangen! Davon raten wir dringend ab. Außerdem vermehren sich die Mikroorganismen danach nur noch schneller.

Regelmäßiges heißes Waschen reicht jedoch leider nicht aus, um alle Keime abzutöten. Deshalb ist es ratsam, häufig genutzte Putzutensilien nach wenigen Wochen auszutauschen und durch neue zu ersetzen.