So entfernen Sie den Schimmel im Bad und beugen der Neuentstehung direkt vor

Schimmel entsteht leider sehr schnell durch Wärme, Feuchtigkeit und Nährträger, wie Seifenreste oder Haare. Aber mit welchen Mitteln lässt er sich am Besten bekämpfen und Vorbeugen?

Mit diesen natürlichen Schimmelentfernern bekäpmpfen Sie den Schimmel im Bad:

  • Essig: Die umweltfreundlichen Alternative, ein Hausmitteln.Essig hilft gegen Schimmelpilze, wenn man ihn mindestens eine halbe Stunde auf der betroffenen Stelle einwirken lässt. Im Nachgang einfach abbürsten.
  • Reiner Alkohol:Reinen Alkohol (Isopropylalkohol) erhalten Sie in der Apotheke. Ereignet sich ebenfalls bei einem Schimmelpilzbefall. Tragen Sie den Alkohol auf den Schimmelpilz und dann mit einer Bürste einarbeiten.
  • Silikonfugen – der Sonderfall:Die Schimmelflecken in Silikonfugen sind nur schwer herauszubekommen. Daher sollten die Fugen besser ausgetauscht werden.
BEITRAG TEILEN: